top of page
Image by Josue Michel

Unverbindliche Warteliste

Pflegekind als Option?!

Sicher & unterstützt ins Abenteuer Pflegefamilie starten!

Der Kurs für Pflegefamilien-Interessierte öffnet in wenigen Tagen seine Türen!

Pflegekind_Storch.png
Du suchst einen Plan B für deinen Kinderwunsch? Oder überlegst, ein Pflegekind aufzunehmen?

Dann trag dich für die unverbindliche Warteliste zum Kurs ein 👇

Kostet dich 0 Euro – Du brauchst nur deine E-Mail Adresse. 

Mit der Eintragung zur Warteliste, abonnierst Du auch meinen Newsletter. Du kannst Dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden. 

Du suchst eine ganzheitliche Begleitung für den Weg zur Pflegefamilie?

Image by Isaac Quesada
Familienurlaub

Dann sei beim neuen Kurs für potenzielle Pflegefamilien dabei 🚀

Das erwartet dich:

Image by Daiga Ellaby
Risiko
Rückführung

Rechtliche Möglichkeiten, Einschätzung von Risiken & Umgang mit Ängsten.

Cute piggy bank_edited.png
Finanziell
abgesichert

Wie kann Care-Arbeit finanziell gut abgesichert werden?

Image by Jason Goodman
Jugendamt
oder Träger?

Welche Möglichkeiten der Betreuung gibt es & worauf solltet ihr achten?

Image by Katarina Miloševic

Unerfüllter

Kinderwunsch

Wie damit umgehen, wenn der Wunsch nach einem leiblichen Kind noch nicht verarbeitet ist?

people standing on shore during golden hour_edited.jpg

Das passende Familienmodell

Welches (Pflege-)Familienmodell passt am besten zu euch?

Image by Zachary Kadolph

Partnerschaft

& Familie

Neue Rollen aushandeln und Umgang mit Familiendynamik.

Image by Nathan Dumlao

Umgang mit Herkunftsfamilie

Wie kann die Öffnung der Familie für beide Seiten gelingen?

Image by Annie Spratt

Eigene Muster

erkennen & brechen

Frei machen von transgenerationalen Mustern.

Image by The 77 Human Needs System

Motive

& Bedürfnisse

Warum ein (Pflege-)Kind? Welche Bedürfnisse stecken dahinter?

Und noch soooooooo viel mehr!

Der Kurs hilft dir:

  • Sicher & unterstützt ins Abenteuer Pflegefamilie starten!

  • Du hast eine klare Entscheidung, ob ihr ein Pflegekind aufnehmen wollt.

  • Du weißt, welches Modell am besten zu euch und eurer Lebenssituation passt.

  • Du kennst die verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten von Jugendamt und Trägern.

  • Du fühlst dich vor und während des Bewerbungsprozesses optimal unterstützt.

  • Du fühlst dich bestens vorbereitet für das Abenteuer Pflegefamilie.

Deine kompetente Begleitung
auf dem Weg zur Pflegefamilie

Die geballte Ladung Wissen und & Erfahrung vieler Pflegefamilien sowie Fachexpertise verschiedener Expert*innen

IMG-20230221-WA0038.jpg
Ilana

Pflegemama & Mental-Trainerin

  • Grau Icon Instagram
kristina.JPG
Kristina

Syst. Familientherapeutin & ehem. Pflegekind

SARAH-62_edited.jpg
Sarah Boost

Pflegemama & Systemische Therapeutin

  • Grau Icon Instagram
Bildschirmfoto 2021-11-17 um 09.37.47.png
Juliane Steffen

Paar- und Familientherapeutin

  • Grau Icon Instagram
westerholt_0070-1.jpg
Matthias Westerholt

Fachanwalt für Familienrecht

  • Grau Icon Instagram
papaundpapi_210816_447.jpg
Bjoern Behr

Pflegepapa, Autor & Speaker

  • Grau Icon Instagram
Bildschirmfoto 2021-11-17 um 09.36.05.png
Erika Mastel

Fem. Embodiment Coach

  • Grau Icon Instagram
Bildschirmfoto 2021-11-19 um 09.45.16.png
Marlen Schnabel

Holistic Coach

  • Grau Icon Instagram

Es braucht Mut, viel Liebe & Offenheit

Ehrliche Worte einer Pflegemama: schau dir das Video an 💕

Schön, dass
du da bist.

Ich bin Sarah, Mama einer wundervollen Pflegetochter, Gründerin von Kintsugi Family und Autorin des Buchs "Ein Pflegekind ist auch (k)eine Option".

 

Es ist mir ein Anliegen, Tabus und Vorurteile  aufzubrechen und das Thema Pflegefamilie mehr in den Fokus der Gesellschaft zu rücken, um es als Familienkonzept weiter zu etablieren. Als ausgebildete systemische Familientherapeutin, Coach, Supervisorin und Mediatorin möchte ich den Lösungsraum für bunte, resiliente Familienkonzepte öffnen.

 

Ich möchte das Leben als Pflegefamilie nicht romantisieren, einen ehrlichen Einblick geben, welche Herausforderungen auf Pflegeeltern warten können und gleichzeitig ermutigen für den Weg zu einem besonderen Familienmodell.

SARAH-62.jpg

Kintsugi-Familien sind bunte und resiliente Familien, die an Krisen gewachsen sind und vermeintliche Makel und Brüche als Veredelung ihres Familien- und Lebensentwurfs mit Stolz anerkennen.

Ein starkes Familienmodell entwickeln
mit der Hilfe von Kintsugi

Kinstugi bedeutet "Goldverbindung" und ist eine japanische Reparaturtechnik sowie Philosophie, um die Schönheit des Nicht-Perfekten zu erkennen und Lebensbrüche als Beginn eines geistig-seelischen Entwicklungpfads zu betrachten, aus dem man gestärkt hervorgeht. 

Häufig erleben wir auch in unserem Leben Bruchstellen. Eine sehr massive tritt beispielsweise ein, wenn der Wunsch nach einem leiblichen Kind nicht in Erfüllung geht. Vielleicht aber auch eine Scheidung, Krankheit oder der Verlust eines lieben Menschen. Unser Familienkonzept zerbricht in 1.000 Teile und wir sehen keine Lösung, wie diese jemals wieder in eine attraktive, stabile Form finden sollen. 

Ebenso geht es Pflegekindern, sie erleben nicht selten Traumata, Gewalt und mehrfache Bindungsabbrüche, die sie ein Leben lang begleiten. 

In beiden Fällen geht nicht selten ein Gefühl von Scham und Unzulänglichkeiten einher, die sehr belastend wirken. 

Wäre es nicht wunderbar, wenn wir es schaffen, Familien und ihre Bruchstellen im Sinne der Kintsugi-Technik neu zusammenzufügen, zu stärken und die Narben zu vergolden, statt sie schamvoll zu verstecken?

Es warten 7 umfangreiche Module auf dich

Ich führe dich in die traditionelle Reparaturtechnik und Philosophie des Kintsugi ein und wir übertrage sie auf den Weg der Familiengestaltung: Mit vielen Übungen, Live-Calls, Reflexionen, Anekdoten und persönlichen Erfahrungen begeben wir uns auf den Weg zu deinem individuellen perfekt unperfekten Familienmodell!

1. Zerbrechen

Viele Pflegefamilienbewerber*innen haben bereits die ein oder andere Krise hinter sich, manchmal gibt es aber auch noch schmerzhafte Erfahrungen, die noch nicht ordentlich betrauert wurden, wie etwa eine gescheiterte Ehe, der Verlust eines lieben Menschen oder ein unerfüllter Kinderwunsch.

14.png

2. Inventur

Welche tiefen Bedürfnisse & Motive stecken hinter dem Wunsch einer Familiengründung bzw. der Aufnahme eines Pflegekindes? Welche Rollen habe ich übernommen und welche Veränderungen kann die Aufnahme eines Kindes für die ganze Familie mit sich bringen? 

15.png

3. Auswahl

Es gibt eine Vielzahl an (Pflege-)Familienformen. Welche die passende für dich ist, hängt unter anderem von deiner Lebenssituation, deinen Bedürfnissen und Ressourcen ab. All das prüfen wir in Ruhe und schauen, was am besten zu dir passen könnte.

16.png

4. Zusammensetzen

Wir schauen uns verschiedene Lebensbereiche und Aspekte an, auf die die Aufnahme eines Pflegekindes einen Einfluss hat: Umfeld, Finanzen, Arbeit, Reisen etc. Zudem schauen wir, was ihr euch ehrlich im Hinblick auf ein Kinderprofil zutraut und was vielleicht auch nicht.

17.png

5. Befreien

Wenn wir frei und selbstbestimmt unser individuelles und resilientes Familienmodell leben und entwickeln wollen, müssen wir häufig Muster durchbrechen, die nicht mehr zu uns gehören. Ein wichtiger Aspekt ist hier z.B. das eigene Bindungsverhalten, denn gerade Pflegekinder können hier einige Muster "triggern".

18.png

6. Gedulden

Die Wartezeit bis zum Anruf ist für viele eine große emotionale Herausforderung. Die Ungewissheit ist aufreibend und es entsteht womöglich das Gefühl, dass das Leben auf “on hold” steht. Damit man in dieser Zeit weder handlungsunfähig, noch zu ungeduldig wird, nutzen wir die Zeit sinnvoll, um uns mental noch einmal zu stärken.

7. Vergolden

Ihr habt einen geduldigen, oft langen Weg hinter euch gebracht. Ihr habt Abschied genommen, von einem einst geplanten Familienentwurf, eine neue Perspektive entworfen, euch auf den Prüfstand gestellt und zum Teil auch lange gewartet. Und dann kommt irgendwann DER Anruf! Und es gibt einen Vorschlag für ein Kind, das eine liebevolle Familie sucht und der Tag der  Zusammenführung, an dem aus zwei Familien eine neue wird, rückt näher. 

 

An Krisen gewachsen, könnt ihr nun vermeintliche Makel und Brüche als Veredelung eures Familien- und Lebensentwurfs mit Stolz anerkennen. Ein neues Kapitel startet.

19.png
bottom of page